Gemeinde Muggensturm

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Neujahrsempfang 2020

Auch in diesem Jahr freuten wir uns über großen Zuspruch unseres inzwischen zur Tradition gewordenen Neujahrempfanges am vergangenen Donnerstag. Rund 500 Muggensturmer und Besucher aus der Nachbarschaft, zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Vereinen, und der Kirche, folgten der Einladung und verbrachten einen informativen, eindrucksvollen und geselligen Abend in der Wolf-Eberstein-Halle.
Bürgermeister Dietmar Späth ging auf die negativen, aber auch positiven Ereignisse des vergangenen Jahres in Muggensturm ein und präsentierte anhand einer Bildershow die wichtigsten Themen und Projekte, die Muggensturm in diesem und den kommenden Jahren beschäftigen wird.
Bürgermeister Späth würdigte den lang angestrebten Umbau und die Erweiterung der Wolf-Eberstein-Halle. Die Maßnahmen werden voraussichtlich 2021 fertiggestellt sein. Weitere große Projekte, die die Gemeinde auch über einen längeren Zeitraum begleiten werden, sind u. a. die Erschließung des Neubaugebiets Falkenäcker/Stangenäckerle. Auf Grund von Funden aus den 80er Jahren hat das Landesdenkmalamt das Aufsuchen und Erkunden archäologischer Stätten im Boden veranlasst, welches zu Verzögerungen führen wird.
So freute man sich im Jahr 2019 über die Neugründung des Seniorenrats. Er ist eine Arbeitsgruppe aller auf dem Gebiet der Seniorenarbeit tätigen Kirchen, Vereine, Gruppen, Organisationen, Institutionen und Interessierter aus der Bürgerschaft. Er soll die Arbeit für Senioren und Menschen mit Einschränkungen vor Ort voranbringen, fördern und vernetzen, die Zusammenarbeit verschiedener Gruppen anregen und unterstützen.
Außerdem informierte Herr Späth, dass in diesem Jahr das Volksfest sein 70-jähriges Bestehen feiern wird.
In seiner weiteren Ansprache ging Bürgermeister Späth auf den Besuch des armenischen Botschafters Ashot Smbatyan im vergangenen Jahr in Muggensturm sowie auf das Angebot einer Kooperation mit Davtashen, einem Bezirk der Stadt Jerevan, ein. Im Anschluss hieran wurde eine kurze Videobotschaft von der 18-jährigen Muggensturmerin Emma Müller gezeigt. Seit vier Monaten befindet sie sich in Armenien und absolviert dort ein ökologisches Jahr. Sie zeigte sich beeindruckt von Landschaft und Kultur, vor allem aber von der Gastfreundschaft der Armenier.
Bürgermeister Bodo Oehme aus unserer Partnergemeinde Schönwalde-Glien erinnerte in seinem Grußwort an die zentrale Gedenkveranstaltung „30 Jahre Mauerfall“ mit einem bewegenden selbstproduzierten Kurzfilm. Am 09. November 2019 fand in Schönwalde-Glien mit der Muggensturmer Delegation der Festakt statt.

V.l.n.r: Bürgermeister Bodo Oehme, Uta Krieg Oehme, Susanne Späth, Bürgermeister Dietmar Späth
V.l.n.r: Bürgermeister Bodo Oehme, Uta Krieg Oehme, Susanne Späth, Bürgermeister Dietmar Späth
Schönwalder Delegation
Schönwalder Delegation

Traditionsgemäß waren auch wieder die im abgelaufenen Jahr volljährig gewordenen Muggensturmer zum Empfang geladen. Die Anwesenden der 65 Jugendlichen des Jahrgangs erhielten von Bürgermeister Dietmar Späth ihre Neubürgerurkunde.

Eine große Freude für Bürgermeister Späth war es, dass gleich zwei Mitglieder des Muggensturmer Gemeinderates für jeweils 20 Jahre Mitarbeit und ein Mitglied für 30 Jahre Mitarbeit im Gremium mit der Ehrenstele des baden-württembergischen Gemeindetages ausgezeichnet werden konnten. Gerhard Müller (CDU), Winfriede Fuchs (SPD) und Harald Unser (MBV) halfen über all die Jahre mit viel Herz mit, die Gemeinde zu dem zu machen, was sie heute ist. Ihnen gebühren großer Respekt und Anerkennung für das außerordentliche Engagement zum Wohl der Gemeinde und deren Einwohner.
 


Der Abend wurde durch die Band -Acoustic Blend musikalisch perfekt umrahmt. Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön!

Premiere in Muggensturm: V.l.n.r: BM Raphael Knoth (Rastatt), BM Alexander Uhlig (Baden-Baden), OB Frank Mentrup (Karlsruhe), BM Dietmar Späth
Premiere in Muggensturm: V.l.n.r: BM Raphael Knoth (Rastatt), BM Alexander Uhlig (Baden-Baden), OB Frank Mentrup (Karlsruhe), BM Dietmar Späth
Mit dem Badnerlied endet der offizielle Teil
Mit dem Badnerlied endet der offizielle Teil

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Muggensturm
Hauptstraße 33-35
76461 Muggensturm
Fon: 07222 9093-0
Fax: 07222 9093-90
E-Mail schreiben
   

Wetter

Bedeckt

Heute, am 23.11.2020