Gemeinde Muggensturm

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Neujahrsempfang 2018

Auch in diesem Jahr freuten wir uns über großen Zuspruch unseres inzwischen zur Tradition gewordenen Neujahrempfanges am vergangenen Donnerstag. Viele  Muggensturmer und Besucher aus der Nachbarschaft, zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Vereinen und Kirchen folgten der Einladung und verbrachten einen informativen, eindrucksvollen und geselligen Abend in der Wolf-Eberstein-Halle
Eröffnet und musikalisch begleitet wurde der Neujahrsempfang dem Frauenchor des Männergesangvereins Muggensturm. Auch „Martin-der-Geiger“ brachte einige Stücke zu Gehör.

In der Begrüßung ging Bürgermeister Dietmar Späth nur kurz auf die Ereignisse des vergangenen Jahres in Muggensturm, Deutschland, Europa und der Welt ein.  Dann  präsentierte er anhand einer Bildershow die wichtigsten Themen und Projekte, die Muggensturm im Jahr 2018 beschäftigen werden.

Auch Bürgermeister Bodo Oehme aus unserer Partnergemeinde Schönwalde-Glien ließ es sich nicht nehmen, die Anwesenden zu begrüßen und die freundschaftliche Partnerschaft zwischen unseren Gemeinden zu würdigen. Als Zeichen der Verbundenheit, Toleranz und friedliches Miteinander beider Gemeinden übergab er ein „blaues Schaaf“ dem Bürgermeister Dietmar Späth.

Anschließend wurden traditionsgemäß die Neubürgerurkunden vom Bürgermeister Dietmar Späth an die anwesenden Jugendlichen, die im vergangenen Jahr ihr 18. Lebensjahr vollendet haben, übergeben. 

Zum Schluss des offiziellen Teiles  berichtete Bürgermeister Späth über seine im Rahmen des DFNB-Austauschs gewonnenen Eindrücke in Armenien. Ein  kurzer Film über die Hauptstadt Armeniens- Yerevan – vermittelte Eindrücke über Land und Leute, über das Leben in Armenien.
Der armenische Konsul Dr. Brian Fera sprach über das Land, die Kultur und die Menschen in Armenien. „ Es lohnt sich über eine nähere freundschaftliche Verbindung mit Yerevan nachzudenken“, so Bürgermeister Dietmar Späth abschließend.

Danach verabschiedete  Bürgermeister Dietmar Späth seine langjährige Assistentin  Sabrina Lenz in die Elternzeit und bedankte sich mit einem Blumenstrauß für die tolle Zusammenarbeit.

Das gemeinsam gesungene „Badnerlied“ führte über vom offiziellen zum geselligen Teil des Abends.

Weitere Informationen

Presseinformationen

Wetter

heiter
heiter

Heute, am 26. September 2018