Gemeinde Muggensturm

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Muggensturmer Weinberg in Gradara - Partnergemeinde übernimmt offiziell die Verwaltung der historischen Festungsanlage

Gleich zu zwei wichtigen Ereignissen durfte Bürgermeister Dietmar Späth der Einladung zum Besuch der Muggensturmer Partnergemeinde folgen.

Formell in Betrieb genommen wurde der „Muggensturmer Weinberg“. Nachdem es schon seit 2004 einen „Gradara Weinberg“ in Muggensturm - hinter dem Rathaus – mit daraus gewonnenem Freundschaftswein aus den Rebsorten Bianchello del Metauro“ und „Sangiovese“ gibt, wurde nun das Muggensturmer Gastgeschenk zum Partnerschaftsjubiläum 15 Jahre umgesetzt. Bürgermeister Dietmar Späth hatte die einheimischen Rebsorten „Weißer Burgunder“ und „Blauer Spätburgunder“ persönlich an den Partnerkollegen Filippo Gasperi überreicht. Nun hat die Gemeinde den neuen Weinberg professionell in sehr prominenter Lage direkt unter der historischen Burganlage und in Sichtweite zum Rathaus angelegt. Den ersten Jahrgang des Italienischen Freundschaftsweines aus dem Muggensturmer Weinberg erwartet man 2021.

 

Gradara übernimmt offiziell die Verwaltung der historischen Festungsanlage mit Schloss

Mit einer „Nacht der offenen Festung“ nebst mittelalterlichem Spektakel feierte Gradara die Erfüllung eines langen gehegten Wunsches. Schon vor fast 30 Jahren wurde vom damaligen Bürgermeister Sandro Sorbini die Forderung erhoben, die Verwaltung der historischen Festungsanlage vom staatlichen Ministerium in kommunale Hoheit zu übernehmen. Lange sträubte man sich in Rom dagegen. Aber das dauerhafte und nachhaltige Dranbleiben am Thema sowohl die Tatsache, dass die Sinnhaftigkeit dieser verwaltungstechnischen Übernahme nachvollziehbar dargestellt wurde, überzeugte die Verantwortlichen in Rom. So ist man nun endlich „Herr im eigenen Hause“, was natürlich für die künftige Vermarktung der beliebten Tourismusgemeinde mit vernetzten Angeboten aller historischen Sehenswürdigkeiten und der bekannt überragenden Gastronomie große Vorteile bringen wird.

 

Premiere im
Premiere im "eigenen" Schloss: Bürgermeister a.D. Sandro Sorbini, BM Dietmar Späth, BM Filippo Gasperi (v.l.n.r.)

Weitere Informationen

Presseinformationen

Wetter

Klarer Himmel

Heute, am 18.09.2020