Gemeinde Muggensturm

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Corona - Virus ist noch da ...

Verehrte Bürgerschaft,
liebe Muggensturmer,
 
heute muss ich Sie leider „stimmlos“ grüßen, denn gesundheitstechnisch hat es mir aktuell im wahrsten Sinne des Wortes „die Sprache verschlagen“.
 
Folglich nun diese Woche die wichtigsten Corona-Informationen hier nur schriftlich. Visuelle Video-Botschaft dann hoffentlich wieder nächste Woche.
Wie letztes Mal schon angedeutet, haben die Kommunen bzw. die Betreiber der öffentlichen Schwimmbäder – wozu unser Badesee auch gehört – nun die Möglichkeit der Öffnung bekommen. Allerdings unter den erwartet strengen Corona-hygienischen Auflagen. Unser Gemeinderat hat vergangenen Montag in der Sitzung mit Beschluss der neuen Badeordnung sowie der Eintrittsregularien und Eintrittsgebühren den Weg zur Öffnung freigemacht. Die Badeordnung selbst sowie die sonstigen Regularien sind im Anzeiger hier veröffentlicht.
Nun müssen wir sehr sorgfältig die Vorbereitungen zur Öffnung treffen. Zum einen technisch, denn Auflage des Ministeriums ist, dass nur mit vorheriger Online-Buchung der Tageseintritt gewährleitet ist. Jeder Badebesucher muss mit Anschrift registriert werden. Dies und die sonstigen hygienischen Vorkehrungen erfordert einige Vorlaufzeit, so dass wir das Bad wohl erst im Lauf der kommenden Woche öffnen können. Im Moment nicht ganz so tragisch, denn das Badewetter lässt noch auf sich warten.
Aber ich bin doch erleichtert und froh, dass wir überhaupt öffnen können. Danach hat es vor wenigen Wochen noch nicht ausgesehen.
Wir werden Sie Anfang kommender Woche dann über den genauen Öffnungs-Ablauf informieren.
 
Erleichtert bin ich auch, dass Grundschule und Kindergärten wieder mehr und mehr mit Leben erfüllt werden.
Im Moment dürfen zwar die Grundschulklassen nur rotierend in der Schule unterrichtet werden und bei den Betreuungseinrichtungen gilt noch der Grundsatz der erweiterten Notbetreuung. Aber ich bin guten Mutes, und die ersten Hinweise in dieser Richtung gibt es auch schon, dass ab dem 29.06.2020 wieder der uns allen bekannte und gewohnte „Regelbetrieb“ sowohl in Schule als auch den Kindergärten möglich gemacht wird.
 
Auch die Vereine können peu a peu wieder ihren Betrieb aufnehmen. Aber auch da gibt es strenge hygienische Vorgaben, welche es zu beachten gilt. Wir haben den Vereinen die betreffenden Verordnungen natürlich zukommen lassen und es liegt in der Verantwortung der Vereinsverwaltungen, die notwendigen Maßnahmen zu treffen.
Ich weiß, ein großer Aufwand. Aber immer noch besser, als die vielen Wochen zuvor mit Verbot aller Aktivitäten.
 
Auch dass wir nun wieder – mit den notwendigen Corona-Vorsichtsmaßnahmen wie Abstand und möglichst auch Mund-Nasenschutz – mehr Menschen begegnen dürfen und auch private Feiern wieder organisieren können, bringt doch wieder ein Stück Lebensqualität in unseren Alltag zurück.
Aber bei allen Erleichterungen und Lockerungen dieser Tage -  vergessen wir nicht: Das Corona-Virus ist nicht verschwunden…
Nachdem wir uns zwei Wochen lang gefreut haben, keine weiteren Ansteckungsfälle bei uns mehr erfahren zu müssen, mussten wir vergangene Woche doch wieder Corona-Fälle in Muggensturm registrieren. Vier Personen wurden positiv getestet, die bisherigen 33 Corona-Fälle dürfen wir als gesundet betrachten.
 
Also, es gilt nach wie vor achtsam zu sein. Vorsicht war schon immer die Mutter der Porzellankiste.
Daher haben wir uns auch entschieden, die Eintritts-Regularien für das Rathaus zum Schutz der Besucher und der Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch die kommenden zwei Wochen noch wie bisher zu belassen. Jeder bekommt selbstverständlich einen Termin und kann zu uns kommen, aber bitte mit Voranmeldung und im Haus mit Schutzmaske. Besucher ohne terminliche Voranmeldung werden natürlich nach Möglichkeit auch betreut, müssen aber vielleicht ein paar Minuten vor dem Haus warten – und dürfen dabei das schöne Ambiente unseres Rathausvorplatzes genießen.
 
Nun grüße ich Sie – auch „stimmlos“ -  dieses Mal aus dem Rathaus und freue mich auf das hoffentlich bald eintreffende Badewetter.
 Bleiben Sie gesund.
Herzlichst
 
Ihr
                                                          
Dietmar Späth

Weitere Informationen

Presseinformationen

Wetter

Bedeckt

Heute, am 21.10.2020