Gemeinde Muggensturm

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Abgeordnetenbesuch von Nicolette Kressl, MdB in Muggensturm

Mit dem Lied „Am Morgen wenn ich aufsteh‘“ begrüßte eine Schar fröhlicher Grundschulkinder die Abgeordnete Nicolette Kressl in der Albert-Schweitzer-Schule, wo Bürgermeister Dietmar Späth, Rektorin Wera Lang-Nold und Rektor Johannes Hermann der Politikerin die neuesten Investitionen zeigten: Ein großzügig dimensionierter Werkraum, der dank absenkbarer Tische auch von Grundschülern nutzbar ist, und ein mit Tischtennisplatte, Basketballkorb und Tor ausgestatteter Pausenhof speziell für Werkrealschülerinnen und -schüler.

„Als eine der ersten Gemeinden im Landkreis haben die Muggensturmer die offene Ganztagesschule eingeführt – ein Erfolgsmodell“, bilanziert das Rektoren-Duo und nennt die flexibel und individuell ausgestaltbare Kernzeitbetreuung von 7:15 – 14:00 Uhr, eine Kontinuität beim Betreuungspersonal sowie ein qualitativ hochwertiges AG-Angebot als Garanten für eine stabile Nachfrage.

Mit einem Rundgang durch das vor drei Monaten eröffnete „Storchennest“ löste Nicolette Kressl ein Versprechen ein, das sie bei ihrem letzten Besuch im Muggensturmer Rathaus abgegeben hatte: Auf die Kinderkrippe sei sie besonders neugierig, gestand die Sozialdemokratin bei der Besichtigung der lichtdurchfluteten Räumlichkeiten im afrikanischen Dekor und erklärte: „Ich habe den Rechtsanspruch auf Kleinkindbetreuung mit verhandelt, da macht es schon Spaß, zu sehen, wie attraktiv und qualitativ hochwertig sich Muggensturm in diesem Bereich darstellt.“

„Spielwiese“-Geschäftsführerin Sabine Huck und Krippen-Leiterin Kerstin Dähn bestätigen, dass sich mit dem Betreuungsangebot von 7:00 – 17:00 Uhr auch die Nachfrage nach Krippenplätzen weiterentwickle. „Bei Bedarf könnten wir bei einem nächsten Bauabschnitt sogar 60 Plätze in der Kleinkindbetreuung anbieten“, wagt Bürgermeister Dietmar Späth einen Blick in die Zukunft. Langfristig plane man, die Betreuungszeiten auch in den Kindergärten sukzessive auszubauen und die Schließzeiten der Einrichtungen aufeinander abzustimmen.

Beim Blick durch die fußbodentiefe Fenster des nagelneuen Bewegungsraums hoben Dietmar Späth und seine Stellvertreter Winfriede Fuchs sowie Harald Unser die perfekte Lage des „Storchennests“ hervor: Auf einer Achse zwischen Festgelände, geplantem Senioren- und Pflegeheim sowie Freizeitgelände gelegen, entwickle man hier schon so manche Vision vom Miteinander der verschiedenen Generationen.

Zum Abschied gratulierte Bürgermeister Späth der zukünftigen Regierungspräsidentin Nicolette

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Muggensturm
Hauptstraße 33-35
76461 Muggensturm
Fon: 07222 9093-0
Fax: 07222 9093-90
E-Mail schreiben
   

Wetter

Überwiegend bewölkt

Heute, am 23.11.2020